Mehr Information

Torsten Wied
(Vorsitzender)
Tel. 01713692376
info@vff-geisweid.de

Bei schönem Wetter fliegen wir von Anfang April bis Ende Oktober:
Samstags ab 12 Uhr
Sonntags ab 10 Uhr

Sponsoren

Termine

17.11.2018 - 18:00 Saisonabschlußfeier

Tage bis zur DG 1001 S: 164

Wetter

Die DWD Segelflug­­berichte. Für uns sind folgende GAFOR Gebiete interessant:
Gebiet 39 Westerwald
Gebiet 36 Sauerland
Gebiet 43 Nordh. Bergland/ Vogelsberg

WetterOnline Das Wetter für
Siegerland (in 500m)
Mehr auf wetteronline.de

Lange 2659 Tage bis zum Erfolg

22. September 2018

Es war Sinas Idee mit dem Fliegen - und ich entdeckte den Wunsch aus meiner Jugend, Segelfliegen zu lernen.
Sina und ich haben beide am 12. Juni 2011 zum ersten mal in einem Segelflugzeug gesessen. Ich habe den ersten Start vornesitzend als Flugschüler absolviert und Sina, damals im Alter von 9 Jahren, musste sich mit dem hinteren Sitz begnügen. Aber sehr viel Spaß gemacht hat es uns beiden.

Sina war für die Segelflugausbildung einfach noch zu jung und so hat sie daraus das Beste gemacht: hat Autofahren gelernt, Flugzeuge mit dem Auto geschleppt, beim Flugbetrieb mitgeholfen und ist immer auf dem hinteren Sitz mitgeflogen, wenn sich die Gelegenheit ergab.
Dann kam JAR-FCL und der 13. Geburtstag. JAR-FCL legt für den ersten Alleinflug ein mindestalter von 14 Jahren fest, aber kein mindestalter für den Beginn der Segelflugausbildung. Endlich konnte Sina 2014 ihre ersten Flüge vom vorderen Sitz absolvieren.
Doch 2015 kam der Rückschlag - das Mindestalter für die Segelflugausbildung wurde auf 13½ Jahre festgelegt und es wurde ein Medical (fliegerärztliche Tauglichkeit) verlangt, was Sina zu diesem Zeitpunkt nicht bekommen konnte.
Im Laufe der Saison 2015 wurde die Regelung mit dem Medical wieder aufgehoben und Sina konnte nach Monaten die Flugausbildung endlich wieder fortsetzen. In 2016 hatte Sina das OK von zwei Fluglehrern für den ersten Alleinflug, aber etwas fehlte - das OK vom Fliegerarzt und so hieß es für Sina, immer weiter einen Fluglehrer mitnehmen.

Im Frühjahr 2017, passend zu unserem Osterfliegerlager kam dann das OK vom Fliegerarzt und mit dem OK der zwei Fluglehrer konnte Sina endlich zu ihren ersten drei Platzrunden im Alleinflug starten. Danach ging die Flugausbildung munter weiter, in diesem Sommer hat Sina die theoretische Prüfung bestanden und in den Wochen danach alle offenen Punkte im Ausbildungsnachweis zielstrebig abgearbeitet.

Seit heute spielen die 2659 Tage mit allen Höhen und Tiefen keine Rolle mehr, denn heute ist Sina überglücklich über die bestandene praktische Prüfung zum Luftfahrerschein. Und auch heute haben es ihr die Umstände nicht leicht gemacht, denn es gab Probleme mit unserer Startwinde und zwischendurch fiel leichter Regen, aber trotz allem ist Sina ruhig geblieben und konnte mit guten Flugleistungen den Prüfer überzeugen.

Der VfF Geisweid wünscht Herzlichen Glückwunsch und - Always Happy Landings.